D: Urteil Trier

Paragraph

Zugversuch und VTA

Im November 2012 ereignete sich in Trier ein folgenreicher Baumsturz. Eine 160 Jahre alte Kastanie mit wesentlichen, sichtbaren Vorschäden stürzte dabei auf zwei Personen. Das Urteil in 2. Instanz erfolgte im Dezember 2014 gegen den Angestellten des Grünflächenamtes. Dabei stützte sich das Urteil im Wesentlichen auf die Aussagen des dritten Sachverständigen.

Weiterlesen

Dieser Eintrag wurde in Aktuelles veröffentlicht.