Können Bäume Wolken initiieren?

Dämpfe aus Bäumen regen die Bildung von Wolken an.

Diese neue Entdeckung hat Folgen für das Verständnis des Klimawandels.

Weiterlesen auf FAZ.NET

Für Bäume ist es physiologisch aufwendig, diese Stoffe zu produzieren. Die machen das sicher nicht, um Wanderern ihre Waldspaziergänge angenehmer zu machen.“ Wälder, sagt er, könnten nicht weglaufen, wenn es ihnen zu heiß oder zu trocken wird. Wenn sie aber Dämpfe absondern, um die sich Wolkentröpfchen bilden, hätten sie einen wunderbaren Mechanismus gefunden, um ihre Umwelt zu beeinflussen.

 

Dieser Eintrag wurde in Aktuelles veröffentlicht.