Stickstoff aus den Blättern

Pflanzen haben immer Bedarf an Stickstoff. Nur Bakterien im Boden könnten ihn verwerten, hieß es stets. Schaffen es auch Mikroben in den Blättern?

Pappeln sind die am schnellsten wachsenden Bäume außerhalb der Tropen. Selbst auf unwirtlichem Boden können sie in weniger als zehn Jahren 30 Meter in die Höhe schießen. Sharon Doty sagt, das sei das Verdienst von Bakterien, die in den Blättern der Bäume leben.

Weiterlesen

index

Das Leuchten des Waldes

Wenn Pflanzen Fotosynthese betreiben, schlucken sie nicht nur Sonnenlicht, sondern schicken auch ein schwaches Leuchten zurück ins All und der Wissenschaftler konnte auch zeigen, dass es sich mit Spektrometern einfangen lässt, die auf Satelliten die Erde umkreisen.

Weiterlesen

Dieser Eintrag wurde in Aktuelles veröffentlicht.