Veranstaltungen und Info



Sie können gerne unseren Newsletter abonnieren, durch den Veranstaltungen angekündigt werden.



.

AUVA Arbeiten auf Bäumen

Durch jahrelange und engagierte Arbeit entstand das wertvolle Merkblatt „M·plus 520 Arbeiten auf Bäumen“.

Download: LINK

Bestellen: LINK

.


Wetterextreme in der Stadt und das „Schwammstadt-Prinzip“

Die Auswirkungen von Wetterextremen stellen auch für Stadtverwaltungen eine zunehmende Herausforderung dar. Gegen Hitze in Städten leistet die kühlende Wirkung von Bäumen einen wichtigen Beitrag. Bäume benötigen dazu allerdings ausreichend Durchwurzelsungsraum und Wasser. In Trockenperioden sind im urbanen Boden jedoch kaum Wasserreserven zu finden.

Starkregen überlastet wiederum das Kanalsystem und führt zu Überflutungen. Zugleich ist der Platz für neue Baumstandorte rar. Beim Schwammstadt-Prinzip wird der Durchwurzelsungsbereich auch unter befestigten Flächen mittels grobem Schotter ausgeweitet. Hohlräume und spezielle Substrate nehmen Wasser auf und können längerfristig Wasserreserven für die Bäume bieten. Damit werden Wachstum und Vitaltitä gefördert, um die wertvollen Funktionen im städtischen Raum zu ermöglichen. Der Arbeitskreist Schwammstadt, der unter der Schirmherrschaft der ÖGLA gegründet wurde, arbeitet am Austausch unter ExpertInnen und der Etablierung der Methode in Österreich. Dieses Prinzip wurde beispielsweise in der Eggenberger Allee in Graz umgesetzt und weitere Projekte folgen nach bzw. sind in Planung.

Vgl. ÖGLA, Österreichische Gesellschaft für Landschaftsarchitektur, zur „Schwammstadt“: oegla.at/schwammstadt


Softwarelösungen für die Verwaltung von Grünanlagen und Stadtmobiliar.



Anfragen an das Linzer Baumforum: E-Mail


Vergangene Veranstaltungen und Baumforen

 


Newsletter

.